Abwechslungsreiche Abschlussfahrt der Klasse 10 nach Hamburg

Hoch droben beeindruckten die Aussichten von der Plaza der Elbphilharmonie sowie vom Hamburger Wahrzeichen, der Kirche St. Michaelis, im Volksmund kurz „Michel“ genannt, über Stadt und Hafen. Tief unter der Elbe marschierten die Schülerinnen und Schüler durch den knapp 450 m langen alten Elbtunnel und genossen anschließend das Panorama der Stadt von der Elbinsel Steinwerder aus. Auf der Elbe fuhren sie auf einer Barkasse durch den Hafen und kamen dabei ganz nah bis unter die riesigen Containerschiffe. Ein Erlebnis!

Gruselig schön war es für die Absolventinnen und Absolventen im „Hamburg Dungeon“, wo die schaurigen Seiten der Geschichte der Hansestadt von echten Schauspielern dargestellt wurden. Gleich nebenan in der Speicherstadt erfreute das berühmte Miniaturwunderland, die größte Modelleisenbahn der Welt, die Schülerinnen und Schüler.

Ein Highlight der Fahrt stellte der ganztägige Besuch des Heideparks in Soltau dar. Ob bei der rasend schnellen Fahrt beim „Flug der Dämonen“, dem freien Fall in der „Krake“ oder dem Mountain-Rafting mit der Wildwasserbahn – der Spaßfaktor war garantiert und für jeden Geschmack etwas dabei! Leider blieb die Klasse mit ihren Lehrern Martina Dorner und Andreas Fischer vom berüchtigten Hamburger „Schmuddelwetter“ nicht verschont, sodass vor allem am ersten Tag die Regenjacken ausgepackt werden mussten. Dies tat der guten Stimmung allerdings keinen Abbruch!

Am Abend lernten die Wirtschaftsschüler beim Gang über die Reeperbahn eine andere Seite Hamburgs kennen, die aber auch zu dieser Weltstadt gehört. Ein besonderes Erlebnis stellte dann am letzten Abend die Aufführung von Disneys Musical „Der König der Löwen“ dar, dessen Besuch im Musicalhaus am Hafen einen würdigen Abschluss des abwechslungsreichen Programmes in der Hansestadt Hamburg bildete.

schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr