Autorenlesung mit Harald Grill

In der vorletzten Woche des Schuljahres hatten drei 11. Klassen der Beruflichen Oberschule Cham die Gelegenheit, den Autor Harald Grill, der in Wald im Landkreis Cham zu Hause ist, im Rahmen einer Lesung näher kennenzulernen. 

Der Schriftsteller gab den Schülern zunächst einen Überblick über sein Werk: Neben verschiedenen Gedichten, Kinderbüchern und autobiographischen Romanen verfasste er auch Reiseliteratur. Hinzu kommen diverse Radio- und Fernsehbeiträge. Harald Grill präsentierte den Schülern im ersten Teil der Lesung einzelne Passagen aus dem Werk „Hochzeit im Dunkeln“, das erstmals 1996 erschienen ist. Der Roman handelt von der Liebesgeschichte seiner Eltern in der Nachkriegszeit und erzählt davon, wie Michael, der niederbayerische Bauernsohn und Kriegsheimkehrer, der durch eine Handgranate ein Bein verloren hat, und Adelheid, eine junge Vertriebene aus Schlesien, zueinander finden. Immer wieder hielt Grill zwischendurch inne, um Spannungsmomente und Schreibtechniken, die er beim Schreiben angewendet hat, zu erklären. 

Nach einer kurzen Pause handelte der zweite Teil der Lesung von seinem Buch „Hinter drei Sonnenaufgängen“, in dem er gut 130 Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen auf seiner Reise nach Odessa literarisch verarbeitet. Dabei kam der Autor auch auf die Thematik der Minderheiten in Rumänien zu sprechen oder auf seine Erlebnisse im Heimatdorf der deutschsprachigen Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller. 

Abschließend gab es Applaus von den Zuhörern für eine interessante, kurzweilige und unterhaltsame Lesung.

schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr