Eltern informieren sich und wählten Elternbeirat

Thema war die anstehende Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche bis zur Schulentlassung 2022. Hier war Berufsberater Konrad Groitl als Referent an der Reihe. Dieser gab den Eltern einen Überblick über den Ablauf der beiden Schuljahre vor Ausbildungsbeginn und zeigte dabei zahlreiche Unterstützungsleistungen auf.

Der Berufsberater steht den Jugendlichen in den zwei Jahren vor der Schulentlassung
kostenlos zur Verfügung. Er begleitet die Phasen „Berufsorientierung“, „Berufswahl“ und „Bewerbung“ mit Angeboten zur Orientierung, Beratungsgesprächen und Vermittlungsangeboten. Für bestimmte Situationen in der Bewerbungs- aber auch Ausbildungsphase stehen Förderinstrumente der Arbeitsagentur zur Verfügung.

Trotz der seit März andauernden Corona-Pandemie gab es für den Jahrgang 2020 wenig Probleme bei der Ausbildungsplatzsuche. Auch die Situation der Schulabgänger 2021, die aktuell auf Ausbildungsplatzsuche sind, gestaltet sich derzeit positiv.

Allerdings sind die Chancen in unterschiedlichen Berufsrichtungen sehr ungleich verteilt. Im Rennen um den „Traumjob“ ist es deshalb immer noch wichtig gut gerüstet ins Rennen zu gehen. Noten und Bemerkung im Jahreszeugnis der vorletzten Klasse sowie die Bewerbungsunterlagen und das Vorstellungsgespräch geben den Betrieben Aufschluss über den jugendlichen Bewerber.

Für freiwillige Betriebspraktika brach der Berufsberater anschließend eine Lanze. Theorie und Praxis unterscheiden sich zumeist deutlich. Durch praktische Erfahrung im gewünschten Beruf kann man zumeist einer falschen Berufswahl vorbeugen. Ebenso kann man sich auch den gewünschten Ausbildungsbetrieb genauer anschauen und mit einem guten Praktikum eine bessere Einstellungschance erzielen. Soweit dies aktuell Corona bedingt möglich ist, sollten die jungen Damen und Herren deshalb die vorletzte Jahrgangsstufe dafür nutzen.

Im Anschluss daran ging es für die Eltern in die Klassenzimmer der Kinder, um sich mit der Klassenleitung zu besprechen.

Den Abschluss des Abends bildete dann, unter Leitung von Schulleiterin Barbara Dietzko, die Wahl des neuen Elternbeirates.

1. Vorsitzende Birgit Vogl
2. Vorsitzende Kerstin Stelzer
Schriftführerin Daniela Maier
Kassenverwalterin Yvonne Haimerl
Beisitzerinnen Sabine Schulz
Manuela Böttcher
Marianne Begerl
Elisabeth Fuchs

Der Elternbeirat wird auch in diesem Schuljahr wieder für andere Mütter und Väter bei Problemen als Ansprechpartner dienen, Spendensammelaktionen organisieren, im Schulforum mitwirken sowie das Catering bei der Abschlussfeier der Absolventen organisieren.

Konrad Groitl, Berufsberater
Martina Dorner, StDin

 

schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr