Michael Pemmerl bleibt Elternbeiratsvorsitzender der FOS

BSZ-Schulleiterin Barbara Dietzko begrüßt die anwesenden Eltern zur Wahl des Elternbeirats

Mit einem umfassenden Hygienekonzept konnte kurz vor Beginn der Herbstferien die Wahl des Elternbeirates an der Staatlichen Fachoberschule Cham als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Gewählt wurden drei zusätzliche Elternbeiratsmitglieder und vier Ersatzleute. Der insgesamt sechsköpfige Elternbeirat, zu dem auch drei bereits im letzten Jahr gewählte Mitglieder zählen, wird weiterhin vom bisherigen 1. Vorsitzenden Michael Pemmerl geleitet. 

In der Aula des neuen Schulgebäudes begrüßte Oberstudiendirektorin Barbara Dietzko die anwesenden Eltern der FOS-Schüler, die allesamt mit Mundnasebedeckung gekommen waren und mit großem Abstand zueinander saßen. Zunächst informierte die Schulleiterin über die aktuelle Schulsituation: Der Umbau des alten Schulgebäudes laufe planmäßig und daher gehe sie davon aus, dass die Generalsanierung zum Jahresende 2021 abgeschlossen sei. Sie ermunterte die Eltern, sich bei einem Anliegen oder Problemen gerne an sie selbst oder eine Lehrkraft aus dem Kollegium zu wenden. Im laufenden Schuljahr würden ca. 350 Schüler die Berufliche Oberschule (FOS und BOS) besuchen, so Barbara Dietzko, wobei es an der Fachoberschule derzeit 14 Klassen mit fast 300 Schülern gebe. An der zweistufigen Wirtschaftsschule, die ebenfalls zum Beruflichen Schulzentrum gehört, bereiten sich 72 Schüler auf die Mittlere Reife vor. Im Hinblick auf die steigenden Infektionszahlen informierte die Schulleiterin die Eltern auch über das schulinterne Konzept, wie der Unterricht unter Einhaltung der Hygienevorschriften aufrechterhalten werden soll. Dabei werde versucht, einen Großteil der Klassen in jedem Fall weiterhin in reinem Präsenzunterricht zu beschulen. Es könnte aber dazu kommen, dass für einige Klassen wechselweise Präsenz- und Distanzunterricht durchgeführt wird.

Entsprechend der Schülerzahlen an der Fachoberschule seien insgesamt sechs Elternbeiräte zu wählen, deren Amtsdauer zwei Jahre betrage. Zum Ende des letzten Schuljahres sind mehrere Mitglieder des Elternbeirats ausgeschieden, deren Arbeit von der Schulleiterin in ihrer Ansprache gewürdigt wurde. Persönlich bedankte sie sich auch bei den anwesenden Elternbeiräten Michael Pemmerl, Alexandra Heitzer und Tamara Kager, die bereits im letzten Jahr gewählt wurden und auch dieses Schuljahr noch im Amt bleiben.

Anschließend übergab Barbara Dietzko das Wort an den Vorsitzenden des Elternbeirates, Michael Pemmerl, der den anwesenden Eltern kurz die Aufgaben des Elternbeirats erklärte. So gehöre es z.B. dazu, als Ansprechpartner und Vermittler zwischen Schule und Elternhaus zu dienen.

Danach führte der bisherige Elternbeiratsvorsitzende die Neuwahl durch. Neu aufgenommen wurden Birgit Frank aus Waldmünchen, Claudia Hecht aus Falkenstein und Annette Malterer-Reichenberger aus Waldmünchen. Als Ersatzleute wurden Sylvia Heigl aus Zandt, Michaela Loistl aus Furth im Wald, Christine Pressler-Wein und Bianca Spichtinger, beide aus Cham, gewählt. In der anschließenden Sitzung wurden Michael Pemmerl zum 1. Vorsitzenden und Alexandra Heitzer zur Stellvertreterin bestimmt. In das Schulforum werden neben dem 1. und der 2. Vorsitzenden auch die Elternbeiratsmitglieder Birgit Frank und Tamara Kager entsendet.

Der neu gewählte Elternbeirat der FOS im Schuljahr 20/21
schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr