Berufliches Schulzentrum Cham

Vorbesprechung zum Praktikum im Schuljahr 2020/21

In der letzten Schulwoche finden an der Staatlichen Fachoberschule Cham (FOS) für alle zum September 2020 in die 11. Klassen neu eintretenden Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtungen Gesundheit, Sozialwesen und Wirtschaft/Verwaltung wichtige Vorbesprechungen im Hinblick auf eine möglichst reibungslose Planung des Praktikums im kommenden Schuljahr 2020/2021 statt.

Nicht betroffen sind die Neuanmeldungen der Ausbildungsrichtung Technik, da sie das Praktikum über das gesamte Schuljahr am Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Cham, Frühlingsstraße 13, ableisten.

Für die übrigen Ausbildungsrichtungen finden die Vorbesprechungen wie folgt statt:
Wirtschaft/Verwaltung: Montag, 20. Juli
Gesundheit: Dienstag, 21. Juli
Sozialwesen: Mittwoch, 22. Juli
Beginn ist jeweils um 18 Uhr im Stammgebäude des Beruflichen Schulzentrums, Dr.-Muggenthaler-Straße 11. Die
Räume im 1. Stockwerk (1.05 und 1.06) bzw. 3. Stockwerk (3.03 und 3.04) sind ausgeschildert.

Die künftigen Schüler/innen sollten den Termin in eigenem Interesse wahrnehmen, da persönliche Wünsche zu Beginn des Schuljahres nicht mehr berücksichtigt werden können. Außerdem bitte einen Schreibstift mitbringen. Bei Rückfragen steht StD Leonhard Schmidbauer, Schulbeauftragter für die Fachpraktische Ausbildung, gerne zur Verfügung (sc@fosbos-cham.de).

Wichtig: Neu angemeldete Bewerber/innen aller Ausbildungsrichtungen (Gesundheit, Sozialwesen, Technik, Wirtschaft/Verwaltung), die inzwischen einen Ausbildungsvertrag unterschrieben haben oder aus einem sonstigen Grund ab September 2020 die Fachoberschule nicht besuchen werden, sollen sich möglichst umgehend im Sekretariat (Telefon 09971/8564-0) wieder abmelden.

 

 

 

 

Schuleinschreibungen an FOSBOS noch möglich

In Zeiten von Corona mit „home schooling“ und begrenztem Präsenzunterricht stehen alle Schulen vor besonderen Herausforderungen, die es von Lehrern und Schülern zu lösen gilt. Eine gute Nachricht dürfte sein, dass für das kommende Schuljahr noch Nachmeldungen möglich sind, insbesondere auch an der Berufsoberschule.

Denn die Schülerzahlen an der Berufsoberschule zeigen sich in der Regel antizyklisch zur wirtschaftlichen und konjunkturellen Lage mit entsprechenden Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Letztes Beispiel: In Folge der Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2007 schnellten an der Berufsoberschule in Cham in der 12. Jahrgangsstufe der Ausbildungsrichtungen Technik und Wirtschaft/Verwaltung die Schülerzahlen sprunghaft nach oben. Schließlich konnten auch im Landkreis Cham viele Betriebe die Auswirkungen der weltweiten Rezession noch nicht abschätzen
und beim Ausbildungsabschluss vorübergehend keine Übernahme garantieren bzw. anbieten. Nun wird aufgrund der Corona-Situation noch ein deutlich stärkerer wirtschaftlicher Einbruch als 2007/2008 erwartet. Schulleiterin OStDin Barbara Dietzko kann zumindest in einer Richtung beruhigen: „Obwohl die Einschreibung offiziell schon im März stattgefunden hat, können wir gerade für die Berufsoberschule noch Aufnahmen zusagen“. Dies gilt sowohl für Berufsauszubildende, die aktuell fertig geworden sind bzw. gerade vor dem Abschluss stehen, sowie auch für alle, die in den letzten Jahren die Berufsausbildung beendet haben. „Eine Altersgrenze für die Aufnahme in die Berufsoberschule gibt es nicht“, so Schulleiterin Dietzko.

 

 

Top-News

Anfang März begeisterte die Studentin, Autorin und Poetry Slammerin Maron Fuchs mehrere 12. Klassen der Fachoberschule.  In zwei Durchführungen trug sie den Oberstufenschülern ihre moderne Dichtkunst vor.

Eigentlich studiert die 24-Jährige Lehramt ...

mehr erfahren

Anmeldungam BSZ für das Schuljahr 2020/21

Die Sekretärinnen des BSZ Cham

Ab sofort ist die Anmeldung zum Besuch der Fachoberschule, Berufsoberschule oder zweistufigen Wirtschaftsschule am Beruflichen Schulzentrum Cham für das Schuljahr 2020/21 möglich.

Zur Online-Anmeldung

Bei Fragen zu beispielsweise Aufnahmevoraussetzungen, benötigten Unterlagen, Wahl der Ausbildungsrichtung, erreichbaren Abschlüssen, finanzieller Förderung (BAföG), Inklusion oder beruflichen Perspektiven stehen Ihnen Sekretariat, die Schulleitung und unsere internen Beratungsstellen gerne zur Verfügung.

Gemeinsam zum ZielEine Schule mit vielen Möglichkeiten

Seit August 2016 bildet die Berufliche Oberschule (FOSBOS) Cham zusammen mit der Wirtschaftsschule Waldmünchen das Berufliche Schulzentrum Cham. Das BSZ bietet seinen Schülerinnen und Schülern mehrere Wege zum erfolgreichen Abschluss:

Erfolgreiches Durchlaufen der zwei- oder vierstufigen Wirtschaftsschule und Bestehen der Abschlussprüfungen entlohnt mit dem mittleren Schulabschluss.

An der Beruflichen Oberschule kann über die 12. Klasse die Fachhochschulreife, mit der 13. Klasse die fachgebundene oder auch die allgemeine Hochschulreife erlangt werden.

Countdown

Bis zu den Sommerferien

AktuellesAlles, was das BSZ bewegt

Einen umfangreichen Überblick über alle aktuellen Themen und Neuigkeiten rund um die WS sowie der FOSBOS finden Sie bei unseren News.

Alle Neuigkeiten

FOS und BOS am BSZ Cham

Einen Überblick über die FOSBOS Cham erhalten Sie in unserem Flyer, den Sie hier herunterladen können.

Herunterladen

 

Die FOS und BOS bieten verschiedene Zweige an. Eine Vorstellung aller Ausbildungsrichtungen finden Sie auf der Seite der Beruflichen Oberschule Bayern.

Berufliche Oberschule Bayern

 

In einem fünfminütigen Video werden die verschiedenen Ausbildungsrichtungen der FOSBOS vorgestellt.

Video Ausbildungsrichtungen

 

Die verschiedenen Wege und Zulassungsvoraussetzungen zur FOSBOS finden Sie in diesem kurzen Video anschaulich erklärt.

Wege zur FOSBOS

Gemeinsam zum Ziel: Schülerinnen und Schüler der F 13 in der Aula des BSZ

 

 

Unsere Abschlüsse

Fachhochschulreife:

Bei erfolgreichem Durchlaufen der 12. Jahrgangsstufe und Bestehen der Abschlussprüfungen sind Sie zugangberechtigt zu allen Studiengängen an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (früher FH)

 

Fachgebundene Hochschulreife:

Die Fachgebundene Hochschulreife (13. Klasse und Abschlussprüfungen, ohne Nachweis der 2. Fremdsprache) berechtigt zum Studium an Fachhochschulen und bestimmter einschlägiger Studiengänge (abhängig von der Wahl der Ausbildungsrichtung an der FOSBOS, beispielsweise verschiedene Lehramtsstudiengänge oder bei der Ausbildungsrichtung Gesundheit u. a. Medizin) an Universitäten. Weiter Informationen und eine Liste der möglichen Studiengänge an Universitäten finden Sie unter diesem  link.

 

Allgemeine Hochschulreife:

13. Klasse und Abschlussprüfungen mit Nachweis der 2. Fremdsprache (erworben an der FOSBOS oder einer Zubringerschule, beispielsweise Französisch an der Realschule): Zugang zu allen Studiengängen an Hochschulen und Universitäten.

Die WirtschaftsschuleDritte Säule am BSZ Cham

Die Wirtschaftsschule ist eine berufsvorbereitende Schule, die eine allgemeine Bildung sowie eine berufliche Grundbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung vermittelt und zum mittleren Bildungsabschluss führt. 

Flyer zum Schultyp Wirtschaftsschule

Flyer zur Wirtschaftsschule am BSZ Cham

In der 4-stufigen Wirtschaftsschule wird weiterhin an ihrem alten Standort in Waldmünchen unterrichtet. Der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der 2-stufigen Wirtschaftsschule findet ausschließlich in Cham statt.

Weitere Informationen zur Wirtschaftsschule

Das Übungsunternehmen "Stop & Go GmbH" der Wirtschaftsschule in Cham
schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr