Fachbereiche

Fachbereich Wirtschaft - Übungsunternehmen

Was ist das Übungsunternehmen?

Das Fach Übungsunternehmen wird in einem Großraumbüro mit praxisgerechter Büroausstattung unterrichtet. Dabei wird der Geschäftsbetrieb eines Großhandelsbetriebes simuliert. Schülerinnen und Schüler übernehmen die Rolle als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihres Übungsunternehmens, der Lehrer fungiert als Geschäftsführer.

Übungsunternehmen handeln mit Übungsunternehmen anderer Wirtschaftsschulen in einer simulierten Geschäftswelt. Alle Waren und Dienstleistungen, die in diesem simulierten Marktumfeld gehandelt werden, sind fiktiv. Allerdings müssen die getroffenen Entscheidungen und Handlungen den Anforderungen der realen Geschäftswelt standhalten.

Ausgehend von grundlegenden Einkaufs- und Verkaufsprozessen werden im Übungsunternehmen auch die dazugehörigen Lager- und Versandtätigkeiten sowie die buchhalterische Erfassung der Geschäftsfälle in der Abteilung Rechnungswesen durchgeführt. Darüber hinaus sind strategische Entscheidungen zu treffen.

Beispiele für typische Tätigkeiten im Übungsunternehmen im Einkauf:

  • Bestellungen schreiben
  • Waren annehmen
  • Rechnungen prüfen
  • Rechnungen buchen im Finanzbuchhaltungsprogramm
  • Rechnungen online bezahlen
  • Kontoauszüge mit Lastschriften buchen
  • Ausstehende Lieferungen anmahnen

Beispiele für typische Tätigkeiten im Übungsunternehmen im Verkauf:

  • Auftragsbestätigungen und Lieferscheine erstellen
  • Waren im Lager reservieren und entnehmen
  • Waren versandfertig machen
  • Ausgangsrechnungen schreiben
  • Ausgangsrechnungen buchen
  • Zahlungseingänge überwachen/ Mahnungen schreiben

Besonderheiten des Faches Übungsunternehmen:

  • Anwenden der erworbenen Kompetenzen aus anderen Fächern, v. a. aus BSK und Informationsverarbeitung
  • 10. Jgst.: 3 Std. Übungsunternehmen + 1 Std. Informationsverarbeitung im Übungsunternehmen pro Woche
    11. Jgst.: 3 Std. Übungsunternehmen + 1 Std. Informationsverarbeitung im Übungsunternehmen pro Woche
  • Bearbeiten von kompletten Ein- und Verkaufsprozessen durch die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in eigener Verantwortung
  • Weitestgehend selbstständiges Arbeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Kennenlernen der Aufbau- und Ablauforganisation des kaufmännischen Bereiches eines Unternehmens
  • Abwickeln von kompletten Geschäftsfällen in Zusammenarbeit mit anderen Wirtschaftsschulen

Übungsunternehmen - ein Prüfungsfach

Die Schülerinnen und Schüler haben die Wahl, eine Abschlussprüfung entweder in Mathematik oder im Übungsunternehmen abzulegen.
Die Abschlussprüfung im Fach Übungsunternehmen umfasst zwei Prüfungsteile:
Teil A: Praktische Arbeit im Übungsunternehmen (30 min)
Teil B: Anfertigen einer Hausarbeit (10 – 15 Seiten) in Verbindung mit einem realen Unternehmen

weiter zum Fachbereich Mathematik

schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr