BOS

BerufsoberschuleInformationen über die Berufsoberschule

Kicker am BSZ Cham

Präsentation mit den wichtigsten Informationen zum Herunterladen

Hier finden Sie eine Präsentation zur BOS zum Herunterladen.

Diese enthält die wichtigsten Informationen für den Besuch der Berufsoberschule.

Flyer mit den wichtigsten Informationen zum Herunterladen gibt es hier:

Flyer zum Download


Ausbildungsrichtungen

Die Ausbildungsrichtungen Technik und Wirtschaft und Verwaltung werden an der Berufsoberschule (BOS) in Cham seit vielen Jahren angeboten. Näheres finden Sie hier

Voraussetzung für die Aufnahme in die 12. Jahrgangsstufe der BOS ist die Eignung (siehe § 7 FOBOSO), die auch in den unten aufgeführten Vorbereitungsangeboten erworben werden kann. Aktuelle Informationen zur Zuordnung der Berufe zu den Ausbildungsrichtungen finden Sie hier hier.


Unterlagen zur Einschreibung

Zur Anmeldung an die Berufsoberschule (BOS) in Cham sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Passbild
  • Zeugnis über den mittleren Schulabschluss (Beglaubigte Kopie)
  • Personalausweis (Original zur Ansicht)
  • Lebenslauf
  • Amtliches Führungszeugnis, wenn der Schulbesuch nicht unmittelbar fortgesetzt wird
  • Nachweis über eine einschlägige Berufsausbildung oder Berufserfahrung über mind. zwei Jahre in einem anerkannten Ausbildungsberuf

Bitte beachten Sie die Fristen zur Anmeldung!

Hinweis: Mit der Anmeldung an der Beruflichen Oberschule bestätigen Sie die Nutzungsordnung der EDV-Einrichtungen an der Schule. Die Nutzungsordnung ist hier einsehbar!


Probezeit

Die endgültige Aufnahme in die Berufsoberschule ist abhängig vom Bestehen einer Probezeit und der Vollständigkeit der Unterlagen. Die Probezeit dauert bis zum 15. Dezember. Wer in allen Pflichtfächern des Jahreszeugnisses der Vorklasse oder des Vorkurses der Berufsoberschule mindestens die Note 3 (mindestens 7 Punkte) erzielt hat, unterliegt bei unmittelbar fortgesetztem Besuch der Berufsoberschule nicht der Probezeit.

 

Vorbereitungsangebote: Vorklasse und Vorkurs

Für die Schüler der Berufsoberschule bieten wir zwei Vorbereitungsangebote an, näheres dazu finden sie auch hier

Vorklasse als Vollzeitschuljahr

Das BSZ Cham bietet eine Vorklasse (B11) für die Berufsoberschule an. So können sich Schüler/-innen mit mittlerem Schulabschluss und erfolgreicher Ausbildung in einem einjährigen Vollzeitkurs gezielt auf den Besuch der BOS 12 vorbereiten.
Auch kann durch erfolgreiches Durchlaufen der BOS 11 die Zugangsberechtigung für den Besuch der BOS 12 bzw. der mittlere Schulabschluss erworben werden.

Vorkurs im Abendunterricht

Unterricht:
Bei einer ausreichenden Anzahl von Anmeldungen bietet die FOSBOS einen Abendkurs an. Der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch findet an zwei Abenden pro Woche statt.

Zielgruppe:
Der Abendkurs ist für Auszubildende und Arbeitnehmer gedacht, die planen im darauffolgenden Schuljahr die BOS 12 zu besuchen und dafür ihre Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch auffrischen wollen.

Eignungsnachweis durch den Besuch der Vorklasse bzw. des Vorkurses der BOS

Schüler/-innen, die auf Grund ihrer Vorleistungen die erforderliche Eignung für die Aufnahme in die BOS 12 nicht erreichen, können diese durch das Jahreszeugnis der Vorklasse oder des Vorkurses nachweisen. Hierzu müssen Sie in allen Pflichtfächern mindestens die Note 4 (4 Punkte) in diesem Jahreszeugnis erzielen. Jedoch kann die Note 5 in höchstens einem Fach ausgeglichen werden durch mindestens die Note 2 in einem anderen Fach oder durch mindestens die Note 3 in zwei anderen Fächern. Dabei können zum Ausgleich der Note 5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik nur Fächer aus dieser Fächergruppe herangezogen werden (siehe auch § 7 FOBOSO).


Wahlpflichtfächer

In der 12. und 13. Jahrgangsstufe wählen Sie Wahlpflichtfächer. Nähere Informationen finden Sie hier.


Abschlussprüfung

Eine schriftliche Abschlussprüfung in Deutsch, Englisch, Mathematik und dem ersten Profilfach (Physik in der Ausbildungsrichtung Technik, Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung bzw. Gesundheitswissenschaften in der Ausbildungsrichtung Gesundheit) findet am Ende der Jahrgangsstufe 12 statt (Fachhochschulreife). Die Teilnahme an der Fachhochschulreifeprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 12 ist freiwillig, wird aber von uns empfohlen.

Diejenigen BOS-Schüler, die die 12. Klasse bestanden haben oder dort die Fachhochschulreife erworben haben, können in die Jahrgangsstufe 13 eintreten. Dort kann die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife erworben werden. Der Erwerb der allgemeinen Hochschulreife setzt jedoch Kenntisse in einer zweiten Fremdsprache voraus. U. a. mit dem Besuch des Französisch- oder Spanischunterrichts in der 12. und 13. Klasse und mindestens der Note 4 in der 13. Klasse können diese Kenntnisse nachgewiesen werden. Nähere Auskünfte zur 2. Fremdsprache erteilen die Beratungslehrer.

 

Schulberatung

Für Einzelberatungen (auch telefonisch) stehen Ihnen die Schulleitung und die Beratungslehrer Frau StDin Eisenhart und Herr OStR Martin Stauber gerne zur Verfügung (09971-8564-0).

 

Seminar

Am Ende der 12. Jahrgangsstufe leitet das Seminar im Rahmen eines übergreifenden Seminarthemas zu selbständigem wissenschaftlichen Arbeiten an. Zur Vorbereitung finden am Ende der 12. Jahrgangsstufe Seminarveranstaltungen im Umfang von 60 Zeitstunden statt, in denen grundlegende wissenschaftliche Arbeitstechniken vermittelt werden und ein Einblick in das jeweilige Rahmenthema gegeben wird. Innerhalb des Rahmenthemas entwickeln die Schülerinnen und Schüler ein individuelles Thema zu einem Einzelaspekt. Bis zum Ende der Weihnachtsferien in der 13. Jahrgangsstufe fertigen die Schülerinnen und Schüler in intensiver Beschäftigung mit dem individuellen Thema eine schriftliche Seminararbeit an und präsentieren deren Ergebnisse nach der Abgabe der Arbeit im Januar. 

Ziele der Seminararbeit

Die Schüler werden mit den Aspekten des wissenschaftspropädeutischen Arbeitens vertraut gemacht. Bei der Anfertigung von Seminararbeiten sollen die Schüler selbstständig insbesondere

  • ein komplexes Vorhaben planen und unter Beachtung der formalen und terminlichen Vorgaben durchführen,
  • Methoden und Techniken der Informationsbeschaffung zeitökonomisch, gegenstands- und problemangemessen einsetzen
  • Informationen und Materialien angemessen strukturieren und auswerten,
  • bei der Überprüfung unterschiedlicher Lösungsmöglichkeiten sowie bei der Darstellung von Arbeitsergebnissen zielstrebig arbeiten
  • zu einer sprachlich angemessenen schriftlichen Darstellung gelangen
  • Überarbeitungen vornehmen und Überarbeitungsprozesse aushalten
  • die wissenschaftlichen Darstellungskonventionen (z. B. Zitiertechnik, Literaturnachweis, Versuchsbeschreibung, Befragungen, ...) beherrschen lernen
schließen
Wir sind für dich da!

Berufliches Schulzentrum Cham
Dr.-Muggenthaler-Str. 11
93413 Cham

+49 (0) 9971 8564-0

+49 (0) 9971 8564-85

buero@fos-cham.de

Sekretariatsöffnungszeiten
Montag
7:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Mittwoch
7:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag
7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
7:30 bis 13:30 Uhr